Sozialimmobilien & Öffentliche Gebäude

Contracting ist ein geeignetes Organisationsmodell für die Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und Privatwirtschaft. Dies hat auch der Bund erkannt und fördert unter anderem die Anwendung bei Bundesliegenschaften, um ohne zusätzliche Haushaltsmittel die ehrgeizigen Ziele des Klimaschutzprogramms erfüllen zu können. Oftmals geht es jedoch zunächst um weniger ambitionierte Ziele, nämlich um die Beseitigung von Investitionsstaus und die Möglichkeit, öffentliche Gebäude weiter bestimmungsgemäß nutzen zu können.

Contracting kann dabei als eine vereinfachte Ausprägung der Öffentlich-Privaten-Partnerschaften (Public-Private-Partnership / PPP) aufgefasst werden, die ebenfalls von Initiativen auf den Ebenen von Bund, Ländern und Kommunen unterstützt werden.